Dezember 2018

Elektroschrott reduzieren

Elektroschrott ist Müll, der entsteht, wenn Elektrogeräte oder deren Bestandteile nicht mehr verwendet werden. Die Produktlebenszyklen von Elektrogeräten werden immer kürzer. Alte Technologien werden durch neue abgelöst oder vorhandene Geräte gehen kaputt. Elektroschrott beinhaltet aber auch Materialien, die beim Herstellungsprozess entstehen. Laut The Global E-waste Monitor 2017 werden weltweit 44,7 Millionen Tonnen Elektromüll produziert. Das entspricht dem Gewicht vom 4.500 Eiffeltürmen. 1,9 Tonne davon kommen aus Deutschland, d.h. jeder von uns trägt mit 22,8 kg zum Elektroschrottberg bei. Mehr erfahren