RISO startet Kooperation mit Böwe Systec

Der Augsburger Mailroomspezialist Böwe Systec und der renommierte japanische Druckerhersteller Riso haben eine Kooperation vereinbart.

Damit wird Böwe Reseller für die digitale Inkjet-Bogendruckmaschine Riso ComColor 9150 und das Verarbeitungssystem Perfect Binder. Gemeinsam wollen die Unternehmen so die Whitepaper-Factory im Kuvertier- und Kartenversandbereich realisieren. Mit den hochwertigen Inkjet-Lösungen für den Produktionsdruck und einem der weltweit führenden Spezialisten für moderne Druck- und Postverarbeitungszentren mit einem dichten Service- und Vertriebsnetz im europäischen Markt finden sich zwei potente Partner zusammen.

Insbesondere der Mailroomprofi Böwe kann seinen Kunden jetzt mit RISO ComColor 9150, der als schnellster Tintenstrahldrucker der gesamten Branche für die Einzelblatt-Verarbeitung gilt, sowie dem Perfect Binder mit automatischer Highspeed-Klebebindung eine preiswerte Alternativen zum Tonerdruck und damit ein attraktives Einstiegssysteme für den Farbdruck in der Office- und Transaktionsumgebung anbieten.

Mit „The Bridge“ gibt es außerdem eine Lösung zur Verbindung des Riso-Druckers mit dem bewährten Vario-Kuvertiersystem von Böwe. Böwe-Vertriebschef Joachim Koschier: „Dank der Kooperation mit Riso können wir nun hocheffiziente Inkjet-Druckersysteme für die Einzelblattverarbeitung anbieten – eine perfekte Ergänzung zu unserem Portfolio. Der hohe Automatisierungsgrad unserer Whitepaper-Factory-Lösungen bietet unseren Kunden darüber hinaus ganz neue Möglichkeiten in puncto Kostenreduktion, Effizienzsteigerung und Flexibilität in der Verarbeitung – insbesondere bei kleinen Jobs, die derzeit immer mehr zum Trend werden.“

Quelle: http://postmaster-magazin.de/index.php/datendruck/13107-kooperation-von-riso-und-boewe-systec-vereinbart.html

Verpassen Sie keine RISO News mehr!
Kontakt