Silvia Maccariello im Interview

Aus der Rubrik: Risographie Künstler*innen im Interview

RISO (Deutschland) geht freudig in das nächste Künstler*innen Interview. Diesmal dürfen wir euch Silvia Maccariello vorstellen. Sie ist gelernte Kunstpädagogin und arbeitet seit 2009 als freischaffende Künstlerin im Bereich der bildenden Kunst und der Druckgrafik. Die gebürtige Italienerin lebt derzeit in der Risographie Hochburg Berlin.

 

Atelier Replo                                                                                               Artzine Safadixit

Silvia: „Mein Risographie-Druckprojekt heißt “Replo Press” und hat seinen Sitz seit 2019 im Projektraum WW48 Studio WW48, ein interdisziplinärer Raum für Kunst und Dokumentation in Berlin / Neukölln.“

RISO: „Wie und wann bist Du zur Risographie gekommen?

Silvia: „Seit ich in Berlin lebe, beschäftige ich mich mit Druckgrafik: Radierung, Holzschnitt und Siebdruck. Ich kam 2017 zur Risographie dank eines Künstlers, der seinen RISO im Keller nicht mehr haben wollte. So brachte er eine alte GR-Maschine in mein Atelier. Seitdem habe ich die Risographie-Welt nicht mehr verlassen.“

RISO: „Was gefällt Dir am besten an der Risographie?“

Silvia: „Zwei Faktoren gefallen mir besonders an der Risographie. Zum einen das Entstehen der Farben beim Overlapping, die unendliche Palette der Farben und die umweltfreundliche und nachhaltige Qualität des ganzen Risographie-Druckverfahrens. Zum anderen das Werken! Risographie ist manuell und kunsthandwerklich. Man macht, werkt und versucht die Perfektion zu erreichen.“, lacht sie.

Kunstedition Indiz                                                                                                          Farbpalette

RISO: „Was für Produkte und Arbeiten erstellst Du?“

Silvia: „Kunstdrucke, Kunstbücher, Zines, Broschüren, Einladungen und Verpackungen.“

RISO: „Und wie ist der Ablauf beim Erstellen dieser?“

Silvia: „Jedes Druckprojekt ist eine eigene Herausforderung - ich gebe mich leidenschaftlich hin: es braucht Zeit und jede Menge Konzentration - von der grafischen Gestaltung, über die Bindung bis zum Druck.“

RISO: „Wer sind Deine Kunden?“

Silvia: „Ich arbeite mit Künstlern, Designern, Grafikern, unabhängigen Verlegern, kleinen, aber feinen Unternehmern sowie mit Schulen und Kulturvereinen.“

RISO: „Und besitzt Du auch einen eigenen Risographen?“

Silvia: „Ja, einen MF9350.“

RISO: „Welche ist Deine Lieblingsfarbe?“

Silvia: „Auf eine kann ich mich gar nicht beschränken, bei dieser riesigen Farbauswahl. Gold und alle Fluos sind meine Lieblingsfarben.“

RISO: „Wie beurteilst Du die bisherige Zusammenarbeit mit RISO?“

Silvia: „Sehr gut! Insbesondere die Kommunikation.“

RISO: „Was sollten wir verbessern/hast Du Verbesserungsvorschläge für uns?“

Silvia: „Mehr Schulungs- und Präsentationstage. Ein Risographie Festival in Berlin organisieren :-D“

Danke für das Interview, Silvia. Wir freuen uns schon auf das nächste Projekt mit Dir. Dazu später mehr!

Katalog Indiz-Emop                                                       Kunstpostkarten

Bildnachweise © Silvia Maccariello 

Mehr Informationen zu Silvia Maccariello erfahren Sie hier: http://www.silviamaccariello.com/ 

Verpassen Sie keine RISO News mehr!